JUNI 2019

 
Samstag, 08.06.2019, Abends  Wo sich Folk, Pop und Reggae die Hand reichen, da sind Cyrill & Vera nicht weit. Ihre Stimmen verweben sich und klingen mitunter in fremden Sprachen. Die beiden haben Gitarre, Klarinette, E-Bass und immer wieder neue Schmuckstücke im Gepäck. Mit feinem Respekt und einer steten Neugierde nehmen sie sich Stücken an, die man so vielleicht nicht unbedingt auf ein Duo reduzieren würde. Aber das hindert Cyrill und Vera nicht in ihrer Experimentierfreude. Und so machen sie die Stücke in gewissem Masse zu ihren eigenen, ohne dabei den Respekt vor den 'Grossen’ zu verlieren. Dem einen oder anderen Zuhörer wird sicher etwas bekannt vorkommen... wir freuen uns sehr!   https://www.cyrillundvera.com    https://www.facebook.com/Cyrill-Vera-1763989600536478/

Samstag, 08.06.2019, Abends

Wo sich Folk, Pop und Reggae die Hand reichen, da sind Cyrill & Vera nicht weit. Ihre Stimmen verweben sich und klingen mitunter in fremden Sprachen. Die beiden haben Gitarre, Klarinette, E-Bass und immer wieder neue Schmuckstücke im Gepäck. Mit feinem Respekt und einer steten Neugierde nehmen sie sich Stücken an, die man so vielleicht nicht unbedingt auf ein Duo reduzieren würde. Aber das hindert Cyrill und Vera nicht in ihrer Experimentierfreude. Und so machen sie die Stücke in gewissem Masse zu ihren eigenen, ohne dabei den Respekt vor den 'Grossen’ zu verlieren. Dem einen oder anderen Zuhörer wird sicher etwas bekannt vorkommen... wir freuen uns sehr!

https://www.cyrillundvera.com

https://www.facebook.com/Cyrill-Vera-1763989600536478/

 
ABGESAGT!  WIRD AUF ENDE SOMMER VERSCHOBEN…   Samstag, 15.06.2019   Nur bei schönem Wetter!   “Freiheit” ist ja ein ziemlich gäbiges, aber auch eher anfängerpoetisches Wort, das hie und da etwas unreflektiert dahingesagt wird. Vielleicht liegt das auch daran, dass die meisten von uns vermutlich über recht viel davon verfügen, was aber leider für ganz viele andere Menschen nicht gilt - so weit, so schmerzhaft banal. Ob so oder anders: Wir stellen für all jene, die bei der Wo-bin-ich -auf-die-Welt-gekommen-Lotterie weniger Glück hatten und täglich darum kämpfen müssen, eine Kollekten-Topf auf (zuhanden der Freiplatzaktion Zürich). Die “Grosse Freiheit” bleibt aber natürlich umsonst, aber Freiheit hat nun einmal ihren Preis. Wir danken herzlich im Voraus.   https://soundcloud.com/irubo

ABGESAGT!
WIRD AUF ENDE SOMMER VERSCHOBEN…

Samstag, 15.06.2019

Nur bei schönem Wetter!

“Freiheit” ist ja ein ziemlich gäbiges, aber auch eher anfängerpoetisches Wort, das hie und da etwas unreflektiert dahingesagt wird. Vielleicht liegt das auch daran, dass die meisten von uns vermutlich über recht viel davon verfügen, was aber leider für ganz viele andere Menschen nicht gilt - so weit, so schmerzhaft banal. Ob so oder anders: Wir stellen für all jene, die bei der Wo-bin-ich -auf-die-Welt-gekommen-Lotterie weniger Glück hatten und täglich darum kämpfen müssen, eine Kollekten-Topf auf (zuhanden der Freiplatzaktion Zürich). Die “Grosse Freiheit” bleibt aber natürlich umsonst, aber Freiheit hat nun einmal ihren Preis. Wir danken herzlich im Voraus.

https://soundcloud.com/irubo

 
Samstag, 22.06.2019, Abends  Das Zwei-Mann-Orchester «Johnny & The Rocketboy» fliegt durch Raum und Zeit. Mit bekannten und unbekannten Liedern zaubern und besingen sie Sonne, Mond und Sterne. Als Kern der Gruppen «Extrafish» und «Les Singes» sowie weiteren gemeinsamen Projekten verbindet die beiden Saitenkünstler eine langjährige und intensive Zusammenarbeit und Freundschaft. Gespielt werden nebst Eigenkompositionen eine Hand voll Lieblingslieder – reduziert auf ihre Essenz und vom Duo neu bekleidet. Valentin Baumgartner: Gitarre, Gesang Jonas Künzli: Kontrabass, Gesang   https://www.youtube.com/watch?v=DvItGgIKeoA     https://www.youtube.com/watch?v=sDEylSoVFrk

Samstag, 22.06.2019, Abends

Das Zwei-Mann-Orchester «Johnny & The Rocketboy» fliegt durch Raum und Zeit. Mit bekannten und unbekannten Liedern zaubern und besingen sie Sonne, Mond und Sterne.
Als Kern der Gruppen «Extrafish» und «Les Singes» sowie weiteren gemeinsamen Projekten verbindet die beiden Saitenkünstler eine langjährige und intensive Zusammenarbeit und Freundschaft. Gespielt werden nebst Eigenkompositionen eine Hand voll Lieblingslieder – reduziert auf ihre Essenz und vom Duo neu bekleidet.
Valentin Baumgartner: Gitarre, Gesang
Jonas Künzli: Kontrabass, Gesang

https://www.youtube.com/watch?v=DvItGgIKeoA

https://www.youtube.com/watch?v=sDEylSoVFrk

 
Samstag, 29.06.2019, Abends  Rimini - gelati - das grosse, warme Meer, das uns als Kinder trug  Rimini - schwelgende Fantasien von Liebe und der Sehnsucht danach  Rimini - kann in Palermo, Neapel, Paris, Rumänien, Kroatien, Russland, Finnland, Schweiz oder Argentinien liegen  Rimini - ist Stimme, Horn, Balg und Saiten  Rimini - macht Freude  Rimini - sind: Ursula Mastai: Gesang / Chriga Braun: Akkordeon / Berni Haug: Mandolinen / Franz Wetzel: Tuba

Samstag, 29.06.2019, Abends

Rimini - gelati - das grosse, warme Meer, das uns als Kinder trug

Rimini - schwelgende Fantasien von Liebe und der Sehnsucht danach

Rimini - kann in Palermo, Neapel, Paris, Rumänien, Kroatien, Russland, Finnland, Schweiz oder Argentinien liegen

Rimini - ist Stimme, Horn, Balg und Saiten

Rimini - macht Freude

Rimini - sind: Ursula Mastai: Gesang / Chriga Braun: Akkordeon / Berni Haug: Mandolinen / Franz Wetzel: Tuba

 
 

JULI 2019

 
Samstag, 06.07.2019, Abends  Der Sänger, Songwriter und Gitarrist Rich Harpur scheibt komplexe,aber dennoch eingängige Songs. Wortgewandt beleuchtet dergebürtige Südafrikaner seine ganz eigene Sichtweise auf die Welt.  Seit November 2018 ergänzen Sandro Näpflin (Bass) und Konrad Pinkert (Schlagzeug)seine Kompositionen zu einem abgerundeten Ganzen. Einflüsse aus Jazz, Rock und Pop ergeben seinen abwechslungsreichen, aber doch charakteristischen Sound.   https://soundcloud.com/rich-harpur/feel-you-like-before

Samstag, 06.07.2019, Abends

Der Sänger, Songwriter und Gitarrist Rich Harpur scheibt komplexe,aber dennoch eingängige Songs. Wortgewandt beleuchtet dergebürtige Südafrikaner seine ganz eigene Sichtweise auf die Welt.

Seit November 2018 ergänzen Sandro Näpflin (Bass) und Konrad Pinkert (Schlagzeug)seine Kompositionen zu einem abgerundeten Ganzen. Einflüsse aus Jazz, Rock und Pop ergeben seinen abwechslungsreichen, aber doch charakteristischen Sound.

https://soundcloud.com/rich-harpur/feel-you-like-before

 
Samstag, 13.07.2019, Abends  Black Cat's Smoking sind musikalische Streuner, mal leise und versteckt, dann vollgas mit Dampfzug durch trockene Felder und verregnete Strassen. Kein Schnik-Schnak, nur purer Sound! Zwischen der Tedeschi Trucks Band, The Black Crowes und Neil Young.  Black Cats Smoking sind Strolche, unterwegs durch verwinkelte Gassen, auf der Suche nach dieser einen Bar, wo diese Musik spielt, welche nach Erinnerungen klingt. Blues, Americana, Folk Duo.   https://mx3.ch/blackcatssmoking    https://www.facebook.com/blackcatssmoking

Samstag, 13.07.2019, Abends

Black Cat's Smoking sind musikalische Streuner, mal leise und versteckt, dann vollgas mit Dampfzug durch trockene Felder und verregnete Strassen. Kein Schnik-Schnak, nur purer Sound! Zwischen der Tedeschi Trucks Band, The Black Crowes und Neil Young.

Black Cats Smoking sind Strolche, unterwegs durch verwinkelte Gassen, auf der Suche nach dieser einen Bar, wo diese Musik spielt, welche nach Erinnerungen klingt. Blues, Americana, Folk Duo.

https://mx3.ch/blackcatssmoking

https://www.facebook.com/blackcatssmoking

 
Samstag, 20.07.2019, Abends  Die junge Zürcher Singer- Songwriterin, verzaubert mit ihrer gefühlvollen Musik. Vor vier Jahren griff sie erstmals zur Gitarre – kurz danach entstanden ihre ersten eigenen Songs.Ihre Musik ist echt und persönlich. Ihre Songs kommen einfach aber nicht schlicht daher, begleitet mit ein oder zwei Gitarren und teilweise noch mit einem Cajon.  Janes Melodien und Texte erzählen ihre eigenen Geschichten und zeigen wie schön Verletzlichkeit sein kann. Ihre Musik berührt – lasst euch umarmen und entschwindet für einen Abend in eine verwunschene Welt!   https://www.janeinflames.com/about# !   https://www.youtube.com/channel/UCT9o6aJWELhLsLHCtw0MM8w

Samstag, 20.07.2019, Abends

Die junge Zürcher Singer- Songwriterin, verzaubert mit ihrer gefühlvollen Musik. Vor vier Jahren griff sie erstmals zur Gitarre – kurz danach entstanden ihre ersten eigenen Songs.Ihre Musik ist echt und persönlich. Ihre Songs kommen einfach aber nicht schlicht daher, begleitet mit ein oder zwei Gitarren und teilweise noch mit einem Cajon.

Janes Melodien und Texte erzählen ihre eigenen Geschichten und zeigen wie schön Verletzlichkeit sein kann. Ihre Musik berührt – lasst euch umarmen und entschwindet für einen Abend in eine verwunschene Welt!

https://www.janeinflames.com/about#!

https://www.youtube.com/channel/UCT9o6aJWELhLsLHCtw0MM8w

 
Samstag, 27.07.2019, Abends  Wenn man jemandem die Widrigkeiten des Lebens ersparen möchte, dann Tobias Jensen. Man will ihn unter die Flügel stecken und in seiner Unschuld abschirmen. Aber der kraushaarige Däne mit Augen so gross und rund wie zwei Kugeln Mocca-Glacé ist viel tougher als seine Songs vermuten lassen. In weit über 300 Konzerten hat er zuerst mit seiner Band Karavann und dann als Solo-Musiker seine Dämonen konfrontiert. Wenn die Nacht hereinbrach und sie hervorgekrochen kamen, stellte er sich im Studio auf, sekundiert von seinem guten Freund und Produzenten Lars the Music Guy und bannte sie mit seinem entwaffnenden Gesang auf sein Solo-Debut, «Night Shift EP».   https://www.youtube.com/channel/UCiVPsWdhiHmExT9iIyE_ekA?sub_confirmation=1f    https://www.instagram.com/tobiasjensenmusic/    https://www.facebook.com/TobiasJensenMusic/

Samstag, 27.07.2019, Abends

Wenn man jemandem die Widrigkeiten des Lebens ersparen möchte, dann Tobias Jensen. Man will ihn unter die Flügel stecken und in seiner Unschuld abschirmen. Aber der kraushaarige Däne mit Augen so gross und rund wie zwei Kugeln Mocca-Glacé ist viel tougher als seine Songs vermuten lassen. In weit über 300 Konzerten hat er zuerst mit seiner Band Karavann und dann als Solo-Musiker seine Dämonen konfrontiert. Wenn die Nacht hereinbrach und sie hervorgekrochen kamen, stellte er sich im Studio auf, sekundiert von seinem guten Freund und Produzenten Lars the Music Guy und bannte sie mit seinem entwaffnenden Gesang auf sein Solo-Debut, «Night Shift EP».

https://www.youtube.com/channel/UCiVPsWdhiHmExT9iIyE_ekA?sub_confirmation=1f

https://www.instagram.com/tobiasjensenmusic/

https://www.facebook.com/TobiasJensenMusic/